Sommerschule 2021

Sommerschule 1
Sommerschule 2
Sommerschule 3

 

Sommerschule an der Johann-Schmid-Schule

 

Die ersten aufregenden Schultage sind auch an der Johann-Schmid-Grundschule nun langsam vorbei und alle Klassenräume sind wieder gut gefüllt mit Kindern, die sich alle auf die Schule gefreut haben.

 

Für einige Schüler und Schülerinnen begann die Schule aber schon ein paar Tage früher. Sie waren noch Gäste im zweiten Teil der Sommerschule und starteten gleich alle gemeinsam mit einem besonderen Highlight. Allesamt zeigten sich als sehr interessierte Zuschauer bei der „Knall-Bumm-Show“ der Firma Linde, die sich im Rahmen ihres sozialen Engagements dafür stark macht, dass Kinder physikalische Phänomene sozusagen hautnah miterleben dürfen. Da das Wetter mitspielte wurde die fast zweistündige Show auf den Schulhof verlegt.

Das nette vierköpfige Team erklärte den Kindern sehr anschaulich, was man sich unter Luft vorzustellen hat.

Spektakulär waren natürlich die Experimente mit flüssigem Stickstoff. In Nullkommanichts war dann eine Banane nur noch ein fester Gegenstand und eine gefrorene Rose verlor knisternd ihre Blütenblätter. Es „dampfte“ kräftig in der Hexenküche und das Gas Helium, leichter als Luft, ließ dann am Schluss die bunten Luftballons, von denen jedes Kind einen mit nach Hause nehmen durfte, an der gestrafften Schnur steigen.

 

Die zwei nächsten Tage lang konnte jedes Kind noch einen Yoga-, Keramik- und Musikkurs absolvieren.

Unsere Schule hatte dafür eine Yogalehrerin, eine Studentin und die Leiterin unserer Musikschule nebenan gewonnen. In den ersten Sommerferientagen engagierte sich in der Sommerschule die Mitarbeiterin der JaS mit Spielen zur Förderung der Gemeinschaft, die der Jungen Integration bot einen begeisternden Trommelkurs an und unsere letztjährige Teamlehrkraft zeigte den Kindern Tricks und Tipps für ein konzentriertes Lernen.

 

Es waren erlebnisreiche Tage für unsere Schüler und Schülerinnen und ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen Mitwirkenden bedanken.

 

Ingeborg Schwab, Rektorin der Grundschule an der Johann-Schmid-Straße

Sommerschule 4
Sommerschule 5
Sommerschule 6
Sommerschule 7