Link verschicken   Drucken
 

Nala und Comtesse

 

 Schulhündin Comtesse

 

Die kleine ruhige Mischlingshündin Comtesse ist sechs Jahre alt und sehr kinderfreundlich. Sie zeigt die Grundcharaktere eines Schulhundes wie zum Beispiel: keine aggressive Ausstrahlung, Gehorsam, sicherer Umgang mit vielen Menschen, nicht geräuschempfindlich noch bellfreudig. Selbst in Belastungssituationen wie z.B. Feueralarm bleibt sie sehr ruhig und bellt nicht. Comtesse war im September 2017 geimpft worden und unterzog sich im Frühjahr 2018 nochmal einer tierärztlichen Kontrolle.

Die interkulturelle Sprach- und Leseförderung (DaZ)der Diplom-Pädagogin Frau Rietschle findet in ihren eigenen Räumlichkeiten der Schule statt. Die Hündin ist während der Einzelförderung 3-4 mal wöchentlich anwesend. Die Kinder freuen sich über die Hündin, die durch ihre ruhige Wesensart die Lernatmosphäre positiv beeinflusst. Comtesse hat eher eine passive-unterstützende Funktion, sie kann aber auch als belohnende Maßnahme „Pfötchen geben“ .