Link verschicken   Drucken
 

Spielen macht Schule

Unterschleißheim, den 19.10.2015

Spiele von Ravensburg


Lernen und Spielen gehören zusammen, denn im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Das regelmäßige Spielen ist für die kindliche Entwicklung von großer Bedeutung. Hier sammeln die Kinder wertvolle Erfahrungen, die sie im Alltag nutzen können. Spielen regt wichtige Lernprozesse an, denn die Kinder erwerben dabei grundlegende Kompetenzen wie Teamfähigkeit oder den Umgang mit Konkurrenzsituationen – Kernkompetenzen, die Kinder auf die Anforderungen ihres späteren Lebens vorbereiten. Darüber hinaus können klassische Spielmittel dazu dienen, den Unterricht aufzulockern, ihn abwechslungsreich zu gestalten und Lerninhalte zu vertiefen.

Da uns die Wichtigkeit des Spiels bekannt ist, gibt es in unserer Lernwerkstatt neben den zahlreichen Büchern auch viele Spiele, mit denen sich die Klassen beschäftigen können. Denn: Spielen ist Lernen!

Nun freut es uns besonders, dass sich die Schülermutter Heather Nehring für uns stark gemacht und den Ravensburger Verlag um eine Spende gebeten hat. Offensichtlich hat sie dabei die richtigen Worte gewählt, denn obwohl sie zunächst eine Absage erhielt, wurden einige Tage später ein Karton mit Bücher und Spiele für uns verschickt.

Ein herzliches Dankeschön dafür an den Spender und an Frau Nehring !

 

C Denzinger, Rin

Unterschleißheim, den 19.10.2015

Spiele von Ravensburg


Lernen und Spielen gehören zusammen, denn im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Das regelmäßige Spielen ist für die kindliche Entwicklung von großer Bedeutung. Hier sammeln die Kinder wertvolle Erfahrungen, die sie im Alltag nutzen können. Spielen regt wichtige Lernprozesse an, denn die Kinder erwerben dabei grundlegende Kompetenzen wie Teamfähigkeit oder den Umgang mit Konkurrenzsituationen – Kernkompetenzen, die Kinder auf die Anforderungen ihres späteren Lebens vorbereiten. Darüber hinaus können klassische Spielmittel dazu dienen, den Unterricht aufzulockern, ihn abwechslungsreich zu gestalten und Lerninhalte zu vertiefen.

Da uns die Wichtigkeit des Spiels bekannt ist, gibt es in unserer Lernwerkstatt neben den zahlreichen Büchern auch viele Spiele, mit denen sich die Klassen beschäftigen können. Denn: Spielen ist Lernen!

Nun freut es uns besonders, dass sich die Schülermutter Heather Nehring für uns stark gemacht und den Ravensburger Verlag um eine Spende gebeten hat. Offensichtlich hat sie dabei die richtigen Worte gewählt, denn obwohl sie zunächst eine Absage erhielt, wurden einige Tage später ein Karton mit Bücher und Spiele für uns verschickt.

Ein herzliches Dankeschön dafür an den Spender und an Frau Nehring !

 

C Denzinger, Rin

Unterschleißheim, den 19.10.2015

Spiele von Ravensburg


Lernen und Spielen gehören zusammen, denn im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Das regelmäßige Spielen ist für die kindliche Entwicklung von großer Bedeutung. Hier sammeln die Kinder wertvolle Erfahrungen, die sie im Alltag nutzen können. Spielen regt wichtige Lernprozesse an, denn die Kinder erwerben dabei grundlegende Kompetenzen wie Teamfähigkeit oder den Umgang mit Konkurrenzsituationen – Kernkompetenzen, die Kinder auf die Anforderungen ihres späteren Lebens vorbereiten. Darüber hinaus können klassische Spielmittel dazu dienen, den Unterricht aufzulockern, ihn abwechslungsreich zu gestalten und Lerninhalte zu vertiefen.

Da uns die Wichtigkeit des Spiels bekannt ist, gibt es in unserer Lernwerkstatt neben den zahlreichen Büchern auch viele Spiele, mit denen sich die Klassen beschäftigen können. Denn: Spielen ist Lernen!

Nun freut es uns besonders, dass sich die Schülermutter Heather Nehring für uns stark gemacht und den Ravensburger Verlag um eine Spende gebeten hat. Offensichtlich hat sie dabei die richtigen Worte gewählt, denn obwohl sie zunächst eine Absage erhielt, wurden einige Tage später ein Karton mit Bücher und Spiele für uns verschickt.

Ein herzliches Dankeschön dafür an den Spender und an Frau Nehring !

 

C Denzinger, Rin

Unterschleißheim, den 19.10.2015

Spiele von Ravensburg


Lernen und Spielen gehören zusammen, denn im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Das regelmäßige Spielen ist für die kindliche Entwicklung von großer Bedeutung. Hier sammeln die Kinder wertvolle Erfahrungen, die sie im Alltag nutzen können. Spielen regt wichtige Lernprozesse an, denn die Kinder erwerben dabei grundlegende Kompetenzen wie Teamfähigkeit oder den Umgang mit Konkurrenzsituationen – Kernkompetenzen, die Kinder auf die Anforderungen ihres späteren Lebens vorbereiten. Darüber hinaus können klassische Spielmittel dazu dienen, den Unterricht aufzulockern, ihn abwechslungsreich zu gestalten und Lerninhalte zu vertiefen.

Da uns die Wichtigkeit des Spiels bekannt ist, gibt es in unserer Lernwerkstatt neben den zahlreichen Büchern auch viele Spiele, mit denen sich die Klassen beschäftigen können. Denn: Spielen ist Lernen!

Nun freut es uns besonders, dass sich die Schülermutter Heather Nehring für uns stark gemacht und den Ravensburger Verlag um eine Spende gebeten hat. Offensichtlich hat sie dabei die richtigen Worte gewählt, denn obwohl sie zunächst eine Absage erhielt, wurden einige Tage später ein Karton mit Bücher und Spiele für uns verschickt.

Ein herzliches Dankeschön dafür an den Spender und an Frau Nehring !

 

C Denzinger, Rin

Unterschleißheim, den 19.10.2015

Spiele von Ravensburg


Lernen und Spielen gehören zusammen, denn im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Das regelmäßige Spielen ist für die kindliche Entwicklung von großer Bedeutung. Hier sammeln die Kinder wertvolle Erfahrungen, die sie im Alltag nutzen können. Spielen regt wichtige Lernprozesse an, denn die Kinder erwerben dabei grundlegende Kompetenzen wie Teamfähigkeit oder den Umgang mit Konkurrenzsituationen – Kernkompetenzen, die Kinder auf die Anforderungen ihres späteren Lebens vorbereiten. Darüber hinaus können klassische Spielmittel dazu dienen, den Unterricht aufzulockern, ihn abwechslungsreich zu gestalten und Lerninhalte zu vertiefen.

Da uns die Wichtigkeit des Spiels bekannt ist, gibt es in unserer Lernwerkstatt neben den zahlreichen Büchern auch viele Spiele, mit denen sich die Klassen beschäftigen können. Denn: Spielen ist Lernen!

Nun freut es uns besonders, dass sich die Schülermutter Heather Nehring für uns stark gemacht und den Ravensburger Verlag um eine Spende gebeten hat. Offensichtlich hat sie dabei die richtigen Worte gewählt, denn obwohl sie zunächst eine Absage erhielt, wurden einige Tage später ein Karton mit Bücher und Spiele für uns verschickt.

Ein herzliches Dankeschön dafür an den Spender und an Frau Nehring !

 

C Denzinger, Rin