Link verschicken   Drucken
 

Klassensprecherversammlungen

Info über das

1. KlassensprecherInnen-Treffen

vom 09.11.2016

 

TeilnehmerInnen:

Alle ersten und zweiten KlassensprecherInnen der Klassen 2 bis 4, Frau Denzinger, Frau Matschke

Die Klasse 2 a fehlte.

 

Themen:

  1. Vorstellungsrunde à Namen und Klasse wurde auf Karten geschrieben

  2. Aufgaben der KlassensprechenrInnen

  3. Was wünschst Du Dir vom KlassensprecherInnen-Treffen?

  4. Neuer Termin

Zu 2.)

Die Aufgaben der KlassensprecherInnen wurden erarbeitet und besprochen.

Echte Aufgaben der KlassensprecherInnen sind:

  • Kindern bei Sorgen helfen

  • Vorbild sein und sich selbst möglichst gut an die Regeln halten (UND: Keine „Ersatzlehrerin sein!“)

  • Unparteiisch sein, das heißt für alle da sein und niemanden bevorzugen (z.B. auch keine Freunde!)

  • Für die Klasse und einzelne SchülerInnen sprechen (z.B. mit der Lehrerin)

  • Für neue SchülerInnen Fragen beantworten und die Regeln der Schule/Klasse erklären

  • Infos aus den KlassensprecherInnen-Versammlungen an die Klasse weitergeben.

 

Zu 3.) Beim nächsten Treffen werden die Wünsche der Klassen gesammelt

zu 4.) Nächstes Treffen ist am 14.12.2016.


Info über das

2. KlassensprecherInnen-Treffen

vom 14.12.2016

 

TeilnehmerInnen:

Alle 1. und 2. KlassensprecherInnen der Klassen 2 bis 4, Frau Matschke. Die Klasse 3 c fehlte.

Themen:

  1. Wiederholung der Aufgaben der KlassensprechenrInnen

  2. Was wünscht sich Deine Klasse?

  3. Neuer Termin

Zu 1.)

Die Aufgaben der KlassensprecherInnen wurden auf Wunsch der Kinder nochmal besprochen und Unklarheiten wegen der „Beaufsichtigung“ der Klassen nochmal geklärt.

Echte Aufgaben der KlassensprecherInnen sind:

  • Kindern bei Sorgen helfen

  • Vorbild sein und sich selbst möglichst gut an die Regeln halten (UND: Keine „Ersatzlehrerin sein!“)

  • Unparteiisch sein, das heißt für alle da sein und niemanden bevorzugen (z.B. auch keine Freunde!)

  • Für die Klasse und einzelne SchülerInnen sprechen (z.B. mit der Lehrerin)

  • Für neue SchülerInnen Fragen beantworten und die Regeln der Schule/Klasse erklären

  • Infos aus den KlassensprecherInnen-Versammlungen an die Klasse weitergeben.

Zu 2.) Als Wünsche der Klassen wurden gesammelt:

  • Hausaufgabenfrei für einen Tag – Hausaufgabengutschein

  • eine Rutsche für den Pausenhof

  • ein Lederball für die Pause

  • im Sommer ein kühles Klassenzimmer

  • die Kinder sollen friedlicher miteinander sein

  • Sitzkissen für die Steinbänke

  • ein Baumhaus im Pausenhof

  • ein echtes Fußballfeld

  • mehr Schulausflüge

  • leiser sein

  • einen Spieletag veranstalten

  • weniger Rangeleien – keinen schubsen

  • fair spielen

zu 3.) Nächstes Treffen ist am 18. Januar um 10:25 Uhr!

 


Info über das

3. KlassensprecherInnen-Treffen

vom 24.01.2017

 

TeilnehmerInnen:

Alle 1. und 2. KlassensprecherInnen der Klassen 2 bis 4 (6 Kinder krank),
Frau Denzinger, Frau Matschke

Themen:

  1. Faschingsfeier

  2. Brotzeitboxen

  3. Neuer Termin

Zu 1.)

Die KlassensprecherInnen wurden gebeten Ideen in ihrer Klasse zu sammeln für ca. eine halbe Stunde der Faschingsfeier. Es soll eine Liste mit den Idee und den Kindern bei Frau Luther-Hubrich abgegeben werden, was sich die Kinder auf der Faschingsfeier wünschen und/oder SELBST beitragen würden (z.B. ein Tanz vormachen, den alle nachmachen, ein Spiel für alle ansagen,…).

Bitte schreibt eine Liste, wie diese:

Ich schlage folgendes Spiel vor und würde auch mitmachen.

 

Ich würde gerne einfach so mitmachen bei der Vorbereitung der Faschingsfeier!!

Ich schlage dieses Spiel vor und mag nicht mitmachen beim Vorbereiten!

 

 

 

 

 

 

 

Zu 2.) Es wurden verschiedene Ideen für den Umgang mit den Brotzeitboxen wurden gesammelt.

Ergebnis ist:

  • jedes Kind achtet gut auf seine Brotzeitbox und legt sie in die richtige große Box zurück nach der Pause; an den Boxen bitte laminierte Blätter mit der Klasse anbringen (Klassleitung).

  • auf jede Box MUSS der Name und Klasse des Kindes stehen.

  • Brotzeitdienst kontrolliert beim Hineinlegen in die große Box die Namen auf den Boxen.

  • es wird für jede Klasse ein Stift (wasserfest) zum Beschriften der Boxen im Klassenzimmer zur Verfügung gestellt (besorgt Frau Denzinger)

zu 3.) Nächstes Treffen ist am 21.02. um 9:40 Uhr.


 

Info über das

6. KlassensprecherInnen-Treffen

vom 25.04.2017

 

 

TeilnehmerInnen:

Alle 1. und 2. KlassensprecherInnen der Klassen 2 bis 4, Frau Denzinger, Frau Matschke

Themen:

  1. Kunst Stunde zum Jahresthema – Stand der Dinge

  2. Thema: fremdes Eigentum --- Beschädigung der Container

  3. Spielehäuschen

  4. Blumentöpfe und Topfpflanzen für das Schulhaus

  5. Neuer Termin: 30. Mai 2017

 

Zu 1.) Die Ideen für die Kunst Stunde sind bei allen gesammelt. Bei machen Klassen müssen noch die genauen Termine mit der Lehrerin vereinbart werden. Achtung: bitte denke daran, dass Du Deine Lehrerin, die die Kunst Stunde mit der Klasse gestaltet, fragst, ob sie die Schulkamera mitbringt, um Fotos zu machen (3-4 pro Klasse).

Zu 2.) Frau Denzinger bringt das Thema Beschädigung der Container ein. Bitte weise die Klassenkameraden nochmal darauf hin, dass dies fremdes Eigentum ist und die Container unbeschädigt bleiben sollen (Steine!!!) Falls jemand ein Kind sieht, das etwas beschädigt, bitte das Kind direkt ansprechen (achtet dabei auf den richtigen Ton!) und falls derjenige nicht aufhört à Hilfe holen! (Pausenaufsicht, Klassleitung)

Zu 3.) Bitte wiederholt nochmals die REGELN für das Spielehäuschen!

Besonders ist darauf zu achten:

  • sorgsam mit dem Spielgerät umgehen

  • nur im hinteren Bereich des Pausenhof spielen (Achtung Mittelschule!)

  • Wiesen können bespielt werden, wenn sie trocken sind

  • bei der Ausleihe geduldig bleiben – auch bei der Rückgabe!!!

  • achte auf die Rückgabe der ausgeliehenen Spielgeräte

  • sollte etwas kaputt gehen – sofort – bitte melden bei der Pausenaufsicht

  • Achtung auf die Termine der Klassen – Eure Klassleitung kennt die Termine für Eure Klasse

Zu 4.) Blumentöpfe für die Fensterbretter

Frau Denzinger bittet um Blumentöpfe (auch selbstgestaltete) mit einer blühenden Pflanze; jeder der will kann eine mitbringen (niemand muss); die Übertöpfe kannst Du der Schule schenken oder mit Namen beschriften und Ende des Schuljahres wieder mit Nachhause nehmen.

 

Zu 5.) Neuer Termin: 30. Mai 2017 um 9:40 Uhr im Zimmer der JaS (Frau Matschke)